Süsse Sünde

DAS darf ich euch nicht vorenthalten!

Heute Mittag durfte sich das Zuckermädchen das Mittagessen aussuchen. Und bei ihr ist klar: Es wird süss <3

Milchreis mit Apfelmus und Zimt&Zucker …. Nun denn…
Da ich heute eh wieder Zeitdruck hatte war mir das gerade Recht, denn den Milchreis lasse ich ganz frech von meinem Küchenhelfer zaubern 😉
Also um 13 Uhr schnell die Kinder von der Schule abholen, heimfahren, Küchenmaschine mit 200gr Milchreis, 800ml Dinkel-Mandelmilch und 1 Esslöffel Agavensirup befüllen – anschalten- 30 Minuten Zeit für Hausaufgabenbetreuung!

Wie löst ihr das Mittags-Essen-Hausaufgabenbetreuungs-und-Kleinkindbespassungs-problem?! Nebenher will die Spülmaschine noch ausgeräumt und neu gefüttert werden, der Hund muss raus und der Trockner hat die Wäsche fertig…

Wisst ihr was ich im schlimmsten Fall mache?!
Ich schnappe mir alle incl. Hund und wir gehen nach draussen! Dann seh ich den Haushalt nicht u. meine Kinder sind glücklich 😉 Aber pssssssst <3

Manchmal plagt mich das schlechte Gewissen…. aber wenn ich dann die leuchtenden Augen meiner Kinder sehe , dann denke ich an die Zeit die verloren geht und das miese Gefühl verschwindet ganz schnell wieder….
…das kommt dann erst wieder wenn alle im Bett sind, der Mann auf der Couch liegt und die Küche aussieht wie ein Schweinestall 😉
img_3745

Frühstücksglück

Einen bezaubernden Guten Morgen!

Heute waren alle recht früh aus dem Haus&da ich heute frei habe, gab es erstmal ein ganz gemütliches Frühstück für mich. Mit dabei natürlich meine über alles geliebte Avocado 😉 Wundervoll reif (mittlerweile hab ich den Dreh raus), der neue Vrischkäse aus der Vegan Box diesen Monat, eine Orange und eine Tasse Zimttee da es mich etwas fröstelt. Zimt wärmt von innen und ist für diese Jahreszeit besonders hilfreich…
Der Käse war wirklich der beste den ich bis jetzt probiert habe. Als ich das Glas öffnete (jippieh!!! kein Plastik) kam er mir schon schön locker, fluffig entgegen und es duftete tatsächlich nach dem altbekannten Frischkäse den ich aus Kindheitstagen kenne. Er lies sich wunderbar verstreichen und ich konnte kaum abwarten zu kosten!

img_3730
Der Geschmack ist wirklich der Wahnsinn. Ich schmecke keinen Unterschied. Werde bei Gelegenheit die restlichen Familienmitglieder probieren lassen und auch sie ein Resumee ziehen lassen… falls dann noch was übrig ist 😉
Da ein Grossteil der Hausarbeit erledigt ist, werd ich jetzt erstmal noch etwas lernen und nachher treff ich mich dann mit meiner Mama & Oma zum Kaffee trinken <3

img_3733

Habt einen feinen Tag, morgen ist schon Wochenende!!!