Mein erster veganer Kochabend

Endlich komme ich dazu, den Beitrag zu tippen! Die Ferien haben zeitgleich mit dem Event begonnen, und ich bin wirklich sehr stark eingebunden mit Kinderbetreuung, Hausarbeit und ENDLICH auch der beginnenden Gartenarbeit.

Am Freitag letzte Woche war es soweit!
Der „vegane Schnupperkurs“ fand statt. Die Vorbereitungen waren schon total spannend. Etwa stressig, da ich morgens noch regulär arbeiten ging, Urlaubsübergabe hatte, die beiden Großen schon Ferien hatten, der Kleinste pünktlich am Kindergarten abgeholt werden wollte, und ansonsten natürlich auch alles andere irgedwie schief ging. Ständig musste ich umplanen und einen Plan B erfinden 🙂
Aber man wächst ja an seinen Aufgaben, oder? 

Und trotz allem war ich pünktlich fertig – Die Zeitung kam noch um ein paar Bilder zu machen für einen Artikel im April. Das Interview dazu gab es schon die Woche davor. Ein total nettes Gespräch. Absolutes Neuland für mich. Super spannend alles!

Und sehr pünktlich kamen auch alle Teilnehmer. Ganz gespannt ,sah ich in ihren Gesichtern die Neugierde. Ich war null nervös. Nur positiv aufgeregt, wie der Abend werden würde!
Es war ein wirklich sehr intensiver Abend, mit tollen Gesprächen, vielen Fragen, Anregungen und Impulsen auch für mich!
Das Essen klappte super, und den Teilnehmern schien auch alles zu schmecken. Das Menü findet ihr weiter unten 
Auch der Abschluss wirkte sehr harmonisch. Es gab Zeit&Raum für private Gespräche. Themen wie Ernährung, Erziehung, Nachhaltigkeit, etc fanden hier Platz! Und die Tatsache das wir 2 Stunden überzogen haben, zeigt mir, dass es wohl allen gefallen hat 

Alles in allem bin ich super zufrieden mit dem Event! Eine Fortsetzung folgt bald 
Dank meines Lebensgefährten, konnte ich die Räumlichkeiten seines Geschäfts nutzen, welches mit seinem Ambiente wirklich total passend war! Und auch die Unterstützung vor Ort hat mich an diesem Abend unheimlich weitergebracht. Danke dir, mein Schatz! 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alle Zutaten hatten Bio- und Rohkostqualität:

 Dinkelbrot mit Vrischkäse
 Pastinaken-Kohlrabi-Sushi mit Gurke&Karotte
 Rote-Beete-Brokkoli-Salat
 Süßkartoffel-Kokossuppe
 Zucchininudeln mit Paprikarahmsoße
 Chia-Schokoladenpudding mit Mangostreifen

Bis auf das Brot, waren alle Gerichte roh-vegan zubereitet. Was eher aus der Not entstand, da in der Vorführküche leider kein Strom auf der Herdplatte war.

Ich benutzte :
den Bianco Puro Volto (Hochleistungsmixer)
den MyCook von Jupiter (Küchenmaschine)
und ein Kochmesser von Kai (japanische Kochmesser)
Alle oben genannte Produkte bekommt ihr über meinen Lebensgefährten bei seiner Firma Bahlinger eK Haustechnik in Pirmasens

 

Das nächste Event ist in Planung, und sobald ein Termin feststeht, könnt ihr es hier oder in Facebook nachlesen und buchen  Ich freu mich auf euch